Podcast
Episode 27 – Was erlauben Fans?

Das Coronavirus ist dieser Tage Thema Nummer eins. Weltweit werden dagegen Maßnahmen gesetzt, die starke Auswirkungen auf das soziale Leben haben, so natürlich auch auf den Fussballbetrieb. Leere Ränge, Spielabsagen und Terminverschiebungen sind die Konsequenz davon. Da dieses Thema ohnehin die Schlagzeilen beherrscht, wollen wir uns darauf im Moment nur am Rande konzentrieren und in dieser Episode ein Thema beleuchten, das vor kurzem zumindest in Deutschland und Österreich ebenfalls hohe Wellen geschlagen hat: die Causa Hopp.

Indem wir uns diesem vielschichtigen und etwas undurchsichtigen Thema von drei Seiten annähern, versuchen wir ein wenig Ordnung in die Diskussion zu bringen. Einerseits stellen wir Fragen zur ethisch-moralischen Dimension der Affäre, andererseits zum schwelenden Konflikt zwischen Vereinen und Verbänden vor dem Hintergrund angedrohter Kollektivstrafen. Außerdem diskutieren wir, ob aufgrund der Vorfälle ein Vergleich mit der Rassismusdebatte angebracht und gerechtfertigt ist.

Obwohl bereits eine andere Episode abgedreht und zur Veröffentlichung geplant war, haben wir uns aufgrund dieser aktuellen Themen kurzfristig dazu entschlossen, diese Folge aufzunehmen und vorzuziehen. Somit die gute Nachricht zum Schluss: Eine weitere Episode unseres Podcasts kommt in Kürze!

Spielfrei Podcast Apple Spielfrei Podcast SpotifySpielfrei Podcast Google

 
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.